Datenschutzrechtliche Informationen gemäß der DSGVO

Verantwortlich für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Betroffenen ist die

Arno Winter GmbH, Gaisbergstr. 11a, A5020 Salzburg FN 303014i ,

Tel +43 662 908091 E-Mail office@aw-gmbh.at, Homepage www.aw-gmbh.at

Ein Datenschutzbeauftragter ist gesetzlich nicht notwendig.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die Einwilligung der Betroffenen und die Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Zweck der Verarbeitung ist die Kommunikation und der Leistungs- und Informationsaustausch mit den Betroffenen in Zusammenhang mit dem mit dem Betroffenen abgeschlossenen Vertrag. Die Verarbeitung umfasst unter anderem die Speicherung, Übermittlung und Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte. Dies umfasst auch sensible personenbezogene Daten wie etwa Gesundheitsdaten des Versicherungskunden (z.B. Krankengeschichte), sofern der Verantwortliche oder ein Versicherer diese zur Vertragserfüllung benötigen. Der Verantwortliche hat

hierbei die Bestimmungen und Garantien der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) jederzeit zu berücksichtigen und einzuhalten. Gegenstand der Datenverarbeitung ist auch die Feststellung und Bewertung der Schadenshäufigkeit sowie des versicherten Risikos. Der Betroffene stimmt daher ausdrücklich zu, dass seine personenbezogenen Daten einem Bewertungsverfahren unterzogen und ihm daran angepasste Angebote für Versicherungsverträge unterbreitet werden (z.B. ist das Alter des Versicherungskunden und die Anzahl von Unfällen ein Bewertungsfaktor für KFZVersicherungsverträge; für Elementarschaden-Versicherungsverträge ist unter anderem der Standort des versicherten Objekts entscheidend).

Der Betroffene erteilt seine ausdrückliche Einwilligung, dass der Verantwortliche sämtliche personenbezogene Daten des Betroffenen elektronisch verarbeitet. Die Einwilligung des Betroffenen erstreckt sich unter anderem das Recht zur Speicherung, Übermittlung und Weitergabe an Dritte. Der Betroffene stimmt auch ausdrücklich zu, dass seine personenbezogenen Daten zu Werbezwecken verwendet und dafür an Dritte weitergegeben werden dürfen. Gleichfalls willigt der Betroffene gemäß § 107 Telekommunikationsgesetz (TKG) ein, dass er Anrufe, SMS, MMS, Briefpost, Fernkopien und E-Mails zu Werbezwecken erhält.

Verarbeitete Datenkategorien:

  • Name, Firma, sonstige geschäftsmäßige Bezeichnung
  • Foto(s)
  • Anschrift
  • Kontaktdaten (Tel., Mail, Fax)
  • Bank- und Überweisungsdaten
  • Geburtsdatum, Datum von Tod, Sachwaltung
  • Firmenbuchdaten
  • Grundbuchdaten
  • UID-, FB-, ZVR-Nummer bzw. Sozialversicherungsdaten
  • Kontaktpersonen und deren Kontaktdaten
  • Beteiligte Personen (Parteien, Behörden, involvierte Dritte)
  • Leistungsaufzeichnungen und Aktenvermerke
  • Vertragstexte und Geschäftskorrespondenzen
  • Sachverhaltsdaten
  • Versicherungsdaten
  • Gesundheitsdaten
  • Daten zu Bonität / Solvenz, Mahndaten, Insolvenzeröffnung
  • Gerichtliche / Behördliche Erledigungen
  • Abrechnungs-, Zahlungs- und Buchungsdaten

Folgenden Personen werden personenbezogene Daten offengelegt:

  • Am Vertrag mit dem Betroffenen beteiligte Personen
  • Zuständige Gerichte und Behörden
  • Involvierte Berater
  • IT-Dienstleister (Flexbit, TOGETHER CCA GmbH, DVM, CCC, Vera, Basic Systems, Pro
  • Agent, Netinsurer, Varias, Fynup, Allver, Steigauf, Arisecur Provider; INFINA , Blau direkt)
  • IT- Support (Hardware und Software)
  • Versicherer (Generali, Donau, Zürich, R&V, OÖ, WST, Hiscox, Allianz, Consultor, Muki, HDI, DAS, Arag, Uniqa, Hoffmann und Co Assekuradeur, Cascar, Gothaer, Dialog, Nürnberger)

Offenlegungen erfolgen nur, soweit es zur Erreichung des oberhalb genannten Zweckes notwendig oder zweckmäßig ist und unter Anwendung der ordnungsgemäßen Sorgfalt. 

Folgende Datenquellen werden verwendet:

  • Am Vertrag mit dem Betroffenen beteiligte Personen
  • Versicherer
  • Zuständige Gerichte und Behörden
  • Involvierte Berater
  • Öffentlich zugängliche Register (Grundbuch, Firmenbuch, ZMR, etc.)
  • Öffentlich zugängliche Informationen (z.B. Internet)
  • Crif

Es erfolgt keine Übermittlung an Drittländer oder internationale Organisationen, es sei denn, dass das Drittland bzw. die internationale Organisation aufgrund eines Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau bietet.

Es erfolgt keine automatisierte Entscheidungsfindung.

Sämtliche in Zusammenhang mit der Zweckerreichung erhobenen personenbezogenen Daten bleiben nur so lange gespeichert als diese unbedingt benötigt werden. Falls die Möglichkeit besteht, dass gegenüber dem Verantwortlichen Schadenersatzansprüche geltend gemacht werden, können personenbezogene Daten bis zu 30 Jahren ab Abschluss des jeweiligen Vertrages gespeichert und werden anschließend unwiderruflich gelöscht.

Webseite

Bei einem Besuch dieser Website erheben wir ohne Ihre freiwillige Anmeldung keine personenbezogenen Daten von Ihnen. Es fallen jedoch automatisch Daten an, die in einer Protokolldatei auf unserem Server gespeichert und ausschließlich anonym zu Statistikzwecken ausgewertet werden. Die Protokolldateien werden in regelmäßigen Abständen (30 Tage) gelöscht. Des weiteren verwendet die Website Cookies, um eine optimale Gestaltung unseres Angebots vornehmen zu können. In keinem Fall enthalten diese Cookies persönliche Daten.

Diese Website verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA („Google“) auf der Rechtsgrundlage des überwiegenden berechtigten Interesses (Analyse der Websitenutzung). Wir haben dazu mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen. Beim Aufruf unserer Webseite wird über eine Software eine Verbindung zu den Servern von Google hergestellt und Daten an teils in den USA befindliche Server von Google übermittelt. Google Analytics verwendet zudem Cookies zur Speicherung von Informationen über den Website-Benutzer und zur Analyse der Benutzung der Website durch die Website-Benutzer. Diese Website nutzt die Funktion "Aktivierung der IP-Anonymisierung". Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Laut Angaben von Google wird Google die erhobenen Daten benutzen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google Google bzw. von Google Analytics. Google Analytics deaktivieren

  • Sie können die Erfassung Ihrer Nutzerdaten durch Google Analytics generell auf allen Websites verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Des weiteren enthält unsere Webseite folgende externe, eingebettete Webapplikation, die ggf. ebenfalls Ihr Nutzungsverhalten aufzeichnen, worauf wir aber keinen Einfluss haben:

Google Maps, Google Inc, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA („Google“)

Rechtsbelehrung:

Der Verantwortliche weist ausdrücklich darauf hin, dass dem Betroffenen die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch zustehen. Dafür kann sich der Betroffene an den Verantwortlichen wenden. Sofern der Betroffene der Meinung ist, dass die Verarbeitung seiner Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder seine datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, kann er sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist die Datenschutzbehörde zuständig. Es wird darauf hingewiesen, dass die erteilte Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten vom Betroffenen jederzeit formlos widerrufen werden kann.