Die Zukunftsvorsorge ist ein Pensionsvorsorgeprodukt welches seit 2003 angeboten wird, wobei die persönlichen Einzahlungen mit einer staatlichen Prämie gefördert werden. Die Höhe der staatl. Förderung wird jährlich neu festgelegt. Sie kann zwischen 8,5% und 13,5% Ihrer jährlichen Beiträge schwanken.

Die jährliche staatliche Förderung wurde für 2010 auf 9 % festgelegt. Das bedeutet, dass Sie bei der derzeit maximal geförderten Einzahlung von EUR 2.263,79 eine Prämie von EUR 203,74 vom Staat erhalten. Voraussetzung für die staatliche Förderung ist zukünftig die Auszahlung einer lebenslangen Pension. Es gibt eine Kapitalgarantie auf die eingezahlten Prämien und die staatlichen Prämien, sofern die Rente gewählt wird. Bei Wahl des Endkapitals muss die Hälfte der erhaltenen staatlichen Prämien zurückbezahlt werden und die Erträge werden mit 25% KEST nach versteuert. Die Rente kann flexibel nach Ablauf der Mindest-Bindefrist von mindestens 10 Jahren ab dem 40. Lebensjahr konsumiert werden. Die Zukunftsvorsorge muss als fondsgebundene Lebensversicherung oder als Investmentfonds konzipiert sein und seit 2010 macht das Lebenszyklusmodell eine Verringerung des maximalen Aktienanteiles in Altersstufen möglich (bislang fix 40%).