Eine private Unfallversicherung schützt sie, ihre Familie und ihr Vermögen vor den finanziellen Risiken nach einem Unfall. Es werden verschiedene Leistungen erbracht:

Maßnahmen, um unfallbedingte physische oder psychische Folgeschäden zu beseitigen oder zu mindern, Heilbehandlungskosten oder Barleistungen z. B. Ausgleich für Gehaltsausfall, bzw. Kosten für die Ausbildung der Kinder. Eine private Unfallvorsorge in unbedingt notwendig, da sich alleine in Österreich 2009 mehr als 38.000 Unfälle ereigneten (Quelle Statisik Austria). Die Mehrzahl davon in der Freizeit.

Also in Fällen, bei denen die gesetzliche Unfallversicherung nicht greift.